Schwäbische Kässpätzle

 
Zutaten für 4 Personen:
 
400-500 gr. Weizenmehl
4-5 Eier
1/8 l Milch oder Wasser
Zwiebeln, Salz ggf. Kurkuma
Geriebener würziger Käse

 

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Zubereitung:

Mehl, Eier und Milch oder Wasser zusammengeben und mit dem Schneebesen oder Löffel verrühren bis der Teig blasen wirft und zähflüssig ist. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder Flüssigkeit dazu geben. Etwas Kurkuma bringt eine schöne gelbe Farbe. Anschließend in einem möglichst großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, zum oberen Rand sollte hierbei genug Platz frei bleiben. Jetzt müssen die Spätzle gehobelt, geschabt oder gedrückt werden, je nach vorhandener Gerätschaft und Geschick. Dabei jeweils eine Schöpfkelle zügig verarbeiten und die Spätzle dann, wenn sie oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel abfischen und in eine Auflaufform oder auf eine Platte geben.
Teig weiter portionsweise verarbeiten, sobald das Wasser wieder kocht, und aufschichten. Auf jede Schicht Spätzle kommt eine Schicht geriebener Käse, am besten eine würzige Sorte. Nebenher zwei Zwiebeln in Würfel schneiden, anbraten, und auf die letzte Schicht Spätzle geben.
 
Dazu passt ein grüner Salat.

Nächste Termine

Login für Mitglieder

Jetzt auf der Seite

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok